Ahnen- und Zuchtprogramm IGAZ

Das Ahnen- und Zuchtprogramm IGAZ wurde von Klaus Fabian auf der Basis von Access 2007 nach den Anforderungen der IGRK entwickelt und beinhaltet eine breite Funktionsvielfalt zum Führen des Zuchtbuches und des Registers, für die Zuchtplanung und für die Verwaltung der IGRK-Kromis.

Funktionen von IGAZ:

Das Kernstück bildet das Hundestammblatt. Für jeden Hund werden, neben den allgemeinen Daten wie Name, Zwinger, Halterin oder Halter und Geburtsdatum auch Angaben zu den Geschwistern, dem Wurf, dem Erscheinungsbild (Fell, Rute, Augen, Gebiss, Größe etc.) festgehalten. Ein Foto rundet die Datensammlung ab.
Eingetragen werden auch Krankheiten und die Gesundheitsuntersuchungen, die neben den Sichtungsergebnissen die Grundlage für die Zuchtplanung bilden.

Neben den Stammdaten werden zwei weitere Informationsgruppen aufgezeichnet:
Das Wurfprotokoll beinhaltet alle Informationen zum Wurf, der Zuchtstätte und der Welpenzeit.
Die Sichtungsprotokolle zeigen alle Daten der Sichtungen mit 1 ½ - 2 Jahren sowie der Gesundheitsumfragen mit 5, 8 und 11 Jahren. Über 100 Einzelinformationen sowie Fotos geben Aufschluss über die Entwicklung vom Welpen bis zum erwachsenen Kromi.

Alle Ahnen bis zum Ur-Kromi und alle bekannten Ahnen der Einkreuzhunde sind erfasst. Eine komfortable Druckfunktion ermöglicht es, für jeden Kromi eine Ahnentafel mit 5 Generationen anzufertigen.

Neben den Hunden werden auch die Züchterinnnen und Züchter (Zwinger) der IGRK verwaltet. Im Datenblatt sind alle Hunde des Zwingers sowie eine Wurfübersicht gespeichert.

Für die Zuchtplanung werden spezielle Abfragen und Auswertungen genutzt. Für eine Zuchtauswahl ist es möglich, alle in Frage kommenden Rüden aufzurufen. Über bestimmte Auswahlfelder können bestimmte Merkmale wie zum Beispiel „hellgeboren“ berücksichtigt werden. Für jeden ausgewählten Rüden oder die Verpaarung werden der Inzuchtkoeffizent und der Ahnenverlustkoeffizient berechnet, die gemeinsamen Vorfahren aufgelistet und eine Gesundheitsübersicht über alle Vorfahren und deren Welpen erstellt.

Nutzen für die IGRK

IGAZ ermöglicht der IGRK die Verwaltung einer angemessenen Datenhaltung. Nach dem ersten Einsatz in 2007 ist heute mit der aktuellen Version 5.2 eine individuell einsetzbare und leicht bedienbare Version vorhanden.
Für die Zuchtplanung und Zuchtentscheidung liefert IGAZ die Auswertung aller gewünschten Daten und ist, neben dem fundierten Wissen der Zuchtleitung über Genetik und Zucht, die Entscheidungsgrundlage für eine gesundheitsorientierte Zucht in der IGRK.

IGRK 03/2016